×
Öffnungszeiten Sticklerhütte Familienfreundliche Ausstattung Komm auf die Hütte! Zur Hütte zu Fuss oder mit dem Rad Touren, Zustiege & Nachbarhütten Über Nacht Fotos

Datenschutzerklärung Impressum
Sticklerhütte
Herzlich willkommen auf 1.750 m!

Anreise & Lage

Die Schutzhütte liegt in Salzburg im hintersten Murtal, dem Murwinkel.
Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel
Hüttenzufahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Sticklerhütte im Lungau. Vorbei am Murfall und an mehreren Almen führt der Zustieg meist an der Mur entlang.
Anreise per Zug | Bahnhof: Tamsweg
Anreise per Bus | Bushaltestelle: Arsenhaus
Anfahrt | Muritzenalm

Mit dem Auto
Parken | Parkplatz Arsenhaus oder Parkplatz Muritzenalm
Vom Parkplatz Arsenhaus führt eine mautpflichtige Straße (Güterweg) ca. 4 km lang zum Parkplatz Muritzenalm (1592 m) von dort aus beträgt die Gehzeit zur Sticklerhütte eine ¾ h - Wichtige Anmerkung - Du brauchst € 5,-- in Münzen für den Mautschranken!

Tipp
Mit dem in den Sommerferien täglich verkehrenden Tälerbus zwischen Tamsweg, Muhr Ortsmitte, Rotgülden und Sticklerhütte lässt sich die Wandertour verkürzen. Eine Anmeldung für Gruppen ab acht Personen ist zwei Tage vor der Fahrt notwendig.

Mit dem Rad
Vom Parkplatz Muritzen bis zur Sticklerhütte sind es ca. 3km und 170Hm; Fahrzeit ca 1/2 Stunde.
Für die ganz Sportlichen: von St. Michael sind es ca. 25km und 700Hm; Fahrzeit ca. 1 1/2 Stunden.

Koordinaten
Geographisch | 47.148250, 13.378350
UTM | 33T 377055 5222914

Karte | Alpenverein 45/1 | 1:50'000, Niedere Tauern I, ISBN 978-3928777803
Karte | Alpenverein 45/2 | 1:50'000, Niedere Tauern II | ISBN 978-3928777810
zur AV-Kartenbestellung

Lungauer Tälerbus

Bequem und umweltfreundlich bringt Dich der Lungauer Tälerbus zu uns, Deiner Wandertour und auch wieder zurück.
Genauere Informationen zu Fahrplänen und Tarifen findest Du im Fahrplanbuch Lungau, in der örtlichen Postbusstelle, online unter Salzburg-Verkehr und hier im Anhang.
(Aufgrund der Baustellen kann zu es zu kurzen Wartezeiten kommen!)

Informationen zum Tälerbus

Die Sticklerhütte

Die Sticklerhütte ist eine Schutzhütte der Kategorie "I" der Sektion Graz des Österreichischen Alpenvereins und liegt auf einer Höhe von 1750 m ü. A. im hintersten Murtal, dem Murwinkel, in den Radstädter Tauern, im österreichischen Bundesland Salzburg. Die Hütte liegt an der Grenze zum Nationalpark Hohe Tauern.

Besonderheiten

Die Mur entspringt als kräftige Karstquelle (1.898m) aus dem Marmor der "Silbereck-Serie" am Rand des Tauernfensters. Dabei handelt es sich dabei doch um eine attraktive Hochgebirgslandschaft an der Grenze zwischen Hohen und Niederen Tauern (Salzburg). Die nähere Umgebung der noch unterhalb der örtlichen Waldgrenze gelegenen Hütte wird almwirtschaftlich genutzt.

Bereits 1930 erwarb die ÖAV Sektion Graz die Murhütte im obersten Murtal, die aber 1951 von einer Lawine zerstört wurde. Als Ersatz wurde 1958 die rund 200m höher gelegene, nach ihrem bäuerlichen Besitzer benannte Hütte gepachtet und anlässlich des 100-jährigen Sektionsjubiläums 1969 erworben. 2003 erfolgte eine großzügige Renovierung unter der Federführung von Architekt DI. Karl Heinz Winkler. Neben ständigen Adaptierungen haben wir 2020 die Lager in Kojen für 2 bis 3 Personen umgebaut.

Solltest Du weitere Fragen haben, setzt Dich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Wenn Du einen Hüttenaufenthalt mit Hunden planst, bitten wir Dich, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.